Hygiene in der Podologie


In Berufen mit Patienten, Krankheiten, Blut, Eiter und Infektionen ist hygienisches und steriles Arbeiten ein Muss und unumgänglich. So auch in der Podologie.

 

Aufbereitung der Instrumente


Alle Instrumente werden nach jedem Patienten wieder aufbereitet und sterilisiert.

 

Die gebrauchten Instrumente werden nach jeder Behandlung gereinigt, auf ihre Funktion überprüft und in einer angemischten Desinfektionslösung in einem Ultraschallgerät bei mindestens 30 Minuten desinfiziert, um die Keimzahl zu reduzieren. Anschliessend werden die Instrumente abgewaschen, getrocknet und in dampfdurchlässige Folien verpackt. Die verpackten Instrumente werden in einem Euroklav der Klassifizierung S bei mindestens 137°C sterilisiert um eine Keimfreiheit zu garantieren.

 

Skalpellklingen sind absolute Einwegprodukte und werden nach jeder Behandlung entsorgt.